• No products in the cart.

Ausgearbeitet von Tomeu Caldentey, Küchenchef von Es Molí d’en Bou.

1 Michelin-Stern.
Häufiger Gast zu Imbissen (“Berenars”) auf unserem Landgut und ein großer Verfechter der regionalen Lebensmittelprodukte.

Zutaten

Für die Fülle:

  • ½ kg gekochte Schweinefüsse ohne Knochen.
  • ¼ kg konfitierte Ente.
  • 125 g frische Entenleber.
  • 6 Stück getrocknete Aprikosen.
  • 6 Stück Dörrpflaumen.
  • ½ gehackte Zwiebel.
  • 30 Wantan (chinesischer Teig) Teigplatten.
  • Salz und schwarzer Pfeffer.
  • Olivenöl aus Mallorca

Für die Sauce:

  • ½ kg gereinigte gemischte Pilze
  • 1 dl Fleischbrühe
  • 3 dl flüssige Sahne
  • Salz, Butter und Olivenöl

Zubereitung

Für die Fülle:

  • das in kleine Würfel geschnittene Fleisch der Schweinefüsse zu der angebratenen Zwiebel geben.die fein gehackte Zwiebel in einem Topf in ein wenig Olivenöl anbraten.
  • das Entenfleisch ebenso wie die Schweinefüsse klein schneiden und zugeben.

Alles bei geringer Hitze anbraten.

  • die in Würfel geschnittene Entenleber zugeben.
  • das in kleine Würfel geschnittene Dörrobst zugeben (Aprikosen und Pflaumen).
  • alles zusammen einige Minuten lang köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • die Fülle etwa 45 Minuten lang auskühlen lassen.
  • die Wantan teigplatten füllen und darauf achten, dass sie gut geschlossen sind.
  • die fertigen Cannelloni im Kühlschrank mindestens einen Tag ruhen lassen. Gut zugedeckt halten, damit der Teig nicht austrocknet

Für die Sauce:

  • die Pilze in wenig Öl und Butter in einem Topf anbraten.
  • die Fleischbrühe zugeben und einkochen lassen.
  • die Sahne zugiessen und die Sauce einkochen lassen, bis sie eine angemessene Textur erreicht hat.
  • salzen und ruhen lassen

Anrichten der Speisen:

  • die Cannelloni auf einem Backblech und mit Aluminiumfolie abgedeckt im Rohr bei 200ºc 10 Minuten wärmen.
  • um das Ankleben der Cannelloni zu vermeiden, das Blech mit Schmalz einfetten und dann die gesamte Oberfläche des Backblechs mit Brühe bedecken.
  • die Cannelloni aus dem Rohr ziehen und mit der Pilzsauce warm servieren